Case study

Management of Change als Erfolgsfaktor: Porsche Holding f�hrt �Digital Workplace" ein

Gearbeitet wird heute digital. Von immer und �berall, von unterwegs oder von zuhause. Der Schreibtisch ist dort, wo das Notebook eingeschalten wird. Oder wo das Smartphone Empfang hat. Was einfach klingt, ist eine echte IT-Herausforderung f�r Unternehmen. Es braucht eine gesamtheitliche IT-Plattform aus einem Guss. Diese hat die Porsche Informatik beim Strategieprojekt �Digital Workplace" nun geschaffen. Die Tochter der Porsche Holding Salzburg, dem gr��ten Automobilhandelsunternehmen Europas, realisierte f�r die Konzernmutter und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine moderne, standort�bergreifende, digitale Arbeitsplatzl�sung. Dass dieses ambitionierte Projekt Erfolg haben konnte, lag an zwei Dingen: Am Fokus auf einen umfassenden Management of Change Ansatz und der Zusammenarbeit mit den Migrations-Experten von HPE Pointnext.
�Auch wenn es einfach klingt: Eine Technologie ist immer nur so gut, wie sie genutzt wird", erkl�rt Peter Friedwagner, Head of Infrastructure and Common Platforms von Porsche Informatik. Er wei� aus eigener Erfahrung: Neue Technologien im Unternehmen erfolgreich einzuf�hren, bedeutet heutzutage nicht nur eine technisch saubere Implementierung und ein paar Workshops. Es gilt, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Arbeitsplatz zu servicieren und sie in die neuen digitalen Welten mitzunehmen. Speziell dann, wenn die neue IT-L�sung eine solch wichtige, unternehmensstrategische Bedeutung hat wie das �Digital Workplace"-Projekt, das Friedwagner und sein Team f�r die Konzernmutter Porsche Holding umsetzen sollten.
Der Hintergrund: Das alle Gesch�ftsbereiche �bergreifende IT-Vorhaben war eines der zentralen Zukunftsprojekte, die die Gesch�ftsf�hrung der Porsche Holding im Jahr 2017 ausgegeben hatte. �Es ging bei ,Digital Workplace� darum, die Porsche Holding f�r die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zukunftsfit und agil aufzustellen", best�tigt Friedwagner.